• Sandra

Süßes veganes Apfelbrot ohne weißen Industriezucker

Dieses Apfelbrot entstand aus einem von mir entwickelten Basis Rezept eines Apfelkuchens kombiniert mit Dinkelvollkornmehl und einer Brotbackform(wodurch auf der Rand "knuspriger" und das Innere schön weich wurde! Zum Süßen habe ich eines meiner unzählig eingekochten Apfelmusgläser und etwas Kokosblütenzucker verwendet! Jede Menge Zimt und Vanille machen es herrlich aromatisch und die frischen Apfelstückchen herrlich saftig! Mein absoluter Favorit ist mit Mandelmus aus gerösteten Mandeln bestrichen <3


Trockene Zutaten ( alle vermengen):


200g Dinkelvollkornmehl

150 g geriebene Haferflocken

50-80 g geschrotete Leinsamen

Zimt, Vanille

2 TL Backpulver

2 TL Natron

Kokosblütenzucker nach Bedarf

100 g geriebene Nüsse oder 2 EL Mandelmus


Feuchte Zutaten:

250-350 ml Pflanzenmilch ( je nach Mehlsorte - es sollte eine geschmeidige, homogene Masse werden)

ein guter Schuss hochwertiges Öl


zum Schluss unterrühren:

300 g Apfel in Stückchen geschnitten danach die Masse in eine geölte Brotbackform und etwa 1 h bei 180 Grad Heißluft ausbacken!

Lässt sich wunderbar in Scheiben auch einfrieren und für das schnelle Frühstück auftauen :)






Viel Spaß beim Nachbacken

Alles Liebe Sandra <3


#neu #neuesrezept #vegan #folgemir #süßes #zuckerfrei #healthy #achtsamkeit #missbumblebeeinthebottom

340 Ansichten

Dipl. Meditations - und Achtsamkeitstrainerin Fuchs Sandra 06643960989

sandy.fuchs@gmx.at www.missbumblebeeinthebottom.com Fischamend