Frauenenergiebrownie | Pflanzenkraft der roten Rübe

Dieser Brownie verbindet für mich sowohl Genuss als auch Zweck und das in einer wunderbaren Kombination.

Besonders unser Frauenkörper durchlebt jeden Zyklus im Aufbau und Abbau von Zellen, Giftstoffen und Körpersäften. Dieser Reinigungsvorgang ist äußerst wichtig, kostet aber auch Energie, was wir oft während des Beginns unserer Periode in Form von Schwäche, Müdigkeit, Unterleibsschmerzen und Blässe bemerken. Auch während der Schwangerschaft darf ich momentan selbst erleben, dass mein Körper ständig mit der Produktion von Körpersäften und Energie beschäftigt ist und manchmal, besonders wenn man vegetarisch oder vegan lebt, kommt man in ein Defizit.

Wir können unseren Körper mit den richtigen Lebensmitteln zur richtigen Zeit wunderbar unterstützen und darum möchte ich euch diesen Frauenenergiebrownie besonders am Beginn der Periode, in der Schwangerschaft oder als Energiespender in besonders zerrenden Zeiten empfehlen. Rote Rüben strotzen vor wertvoller Nährstoffe und im besonderen im Eisen, das uns hilft unsere roten Blutkörperchen neu aufzubauen ( im Ayurveda unterstützt ihr dadurch Rakta Dhatu - das Blutaufbauende Gewebe). Kombiniert ist dieser Brownie mit pflanzlichen Fetten und Nährstoffen aus Nüssen und Leinsamen, natürlicher Süße aus Obst und der beruhigenden Wirkung aus echter Vanille und Kakao. Dieses Rezept ist rein vegan, haushaltszuckerfrei und glutenfrei !

Ich möchte euch meine liebste Kombination vorstellen, für eure eigenen Bedürfnisse bitte ich euch Nüsse, Gewürze und Süßungsmittel auf euch anzupassen! Wer nicht weiß, was das Beste für sich und seinen Körper momentan ist, darf sich gerne für eine ayurvedische Ernährungsberatung und Konstiutionsbestimmung bei mir melden!





Sandras Version vom Frauenenergiebrownie :

500g rote Rüben gekocht und geschält in Bio Qualität

300g geriebene Mandeln (besonders wertvoll in der Schwangerschaft)

3 EL geschrotete Leinsamen + 150ml Wasser

3 EL Apfel/Birnenmus/ 1 Banane + 1 EL Dattelsüße ( reich an Kalzium)

1 Prise Salz

Vanille

4 EL Kakao in Bio Qualität

2 TL Weinsteinbackpulver

1 Apfel in Spalten geschnitten zum Belegen des Brownies


Die Leinsamen mit dem Wasser ein wenig quellen lassen. Rote Rüben, Leinsamen, Obstmus und Dattelsüße, Salz und Vanille zusammen gut pürieren bis eine glatte Masse entstanden ist. Die Nüsse und das Weinsteinpulver gut dazu mischen und eine 20x30 cm Form mit Backpapier auslegen, die Masse gut verteilen, mit Äpfel belegen und bei 180 Grad Heißluft für eine Stunde backen.

Es zahlt sich aus den Brownie vor dem Anschneiden gut auskühlen zu lassen! Er lässt sich auch wunderbar einfrieren, wer für den Notfall gerne schnell mal einen Frauenenergiebrownie parat halten möchte!


Ich wünsche euch ganz viel Freude mit diesem wundervollen Rezept und wünsche euch einen guten Start in den September <3


Sandra



#veganbrownie #ayurveda #frauenpower #women #roterüben

154 Ansichten

Dipl. Meditations - und Achtsamkeitstrainerin Fuchs Sandra 06643960989

sandy.fuchs@gmx.at www.missbumblebeeinthebottom.com Fischamend