• Sandra

Fluffige Einkornpancakes | vegan und zuckerfrei ins sonnige Wochenende

Am Wochenende gibt es für mich kaum schöneres als gemeinsam den Tag gemütlich und kulinarisch vollkommen verwöhnt zu beginnen. Früher war ich gerne Frühstücken, heute mache ich mir zu Hause lieber genau das was ich haben möchte, in bester Qualität, ich weiß was drinnen ist und es ist zu 100% das was ich möchte. Zusammen mit meiner besseren Hälfte S. fehlt uns manchmal nur noch der Ausblick in den Garten mit Vögelgezwitscher, aber für alles kommt die richtige Zeit. BIs dahin frühstücken wir komplett entspannt mit etwas Jazz im Hintergrund in unserer kleinen aber heißbeliebten Wohnung und lassen uns es an nichts fehlen! Frisches Brot und Gebäck gibts bei uns immer, da ich sowieso 1-2 mal pro Woche meinen Sauerteig zu neuen Experimenten nötige und dazu kommt gerne Hummus ( mein Rezept für den selbstgerechten Hummus kommt bald.....;) ), frisches Gemüse und natürlich PANCAKES! Ohne Pancakes wäre unser Wochenend - Frühstück einfach nicht vollkommen. Es gibt ja wirklich unzählige Pancake Varianten und wie immer finde ich keinen Gefallen an den Rezepten mit Unmengen Zucker und tierischen Fetten. Trotzdem hab Ichs natürlich auch gerne fluffig und weich! Wie geht das?! Mit KICHERERBSENWASSER - jaaa dieses ominöse wunder Wasser, das Abtropfwasser der Kichererbsen (wieder empfehle ich hier aus persönlicher Überzeugung die Gläser von Alnatura - ist biologisch, kein Blödsinn drinnen, das Wasser ist geschmacksneutral und somit vielseitig verwendbar und die Gläser kann man wunderbar weiter verwenden!).






Ich hatte heute vom Hummus dieser Woche sowieso noch das Wasser im Kühlschrank ( in einem sauberen Glas hält es sich nach dem Abtropfen ca 7-10 Tage). Ich habe diesen heute mit etwas Guarkernmehl ( für mehr Festigkeit, ist aber kein Muss) und ca 2 TL Kokosblütenzucker etwa 6-8 Min. im Mixer geschlagen. Und so entstand heute mein veganes, Haushaltszuckerfreies Pancake Rezept ! Garniert haben wir unsere Pancakes heute mit selbstgerechten Apfel - Zimt Mus und Kokosjoghurt, bestreut mit Gewürzblüten von Sonnentor.


Rezept für etwa 2 kleine Portionen ( oder eine für meine bessere Hälfte ):

5 EL Einkorn - Vollkornmehl ( es kann natürlich anderes Mehl genommen werden)

5 EL Kichererbsenschnee ( Anleitung siehe Text oben)

1/2 TL Backpulver

Pflanzliche Milch nach Bedarf ( bis dein Teig eine geschmeidige, homogene Masse ist )


Zuerst den Kichererbsenschnee herstellen!Dann das Mehl und Backpulver unterrühren und Pflanzenmilch nach Bedarf (ca. 70-100 ml)!


Eine Pfanne mit etwas Kokosöl ausspinseln und zuerst voll erhitzen nachher Hitze reduzieren, sonst verbrennen die Pancakes zu schnell und werden nicht so luftig.

Kleine Mengen Teig in die Pfanne geben, goldbraun backen und die Pancakes einmal wenden! Mit Topping eurer Wahl garnieren und genießen!



WARUM EINKORN? Einkorn ist eine alte Getreidesorte, die wie der Name schon sagt, nur ein Korn pro Stiel hat! Somit finden sich bis zu 50% mehr hochwertige Proteine und Nährstoffe in jeden Korn als im herkömmlichen Weizen. Der hohe Carotin Gehalt unterstützt unser Immunsystem und der hohe Wert an ungesättigten Fettsäuren unterstützt eine gesunde Fetteversorgung unseres Körpers.











Ich wünsche euch viel Freude und ein wundervolles Wochenende mit diesem köstlichen Rezept für den perfekten Start mit euren Liebsten!

Alles Liebe Sandra <3



Glück verdoppelt sich, wenn man es teilt <3



#missbumblebeeinthebottom #vegan #plantbaes #einkorn #healthylife #newrecipe #followme #cleaneating #kichererbsenwasser #ichererbsenschnee #weekend #pancakes

0 Ansichten

Dipl. Meditations - und Achtsamkeitstrainerin Fuchs Sandra 06643960989

sandy.fuchs@gmx.at www.missbumblebeeinthebottom.com Fischamend